· 

Urid Dal (Linsenbohnen) Pancakes mit pikantem Kürbis Chutney (vegan & glutenfrei)

Bananen-Pancakes mit Wildbeerenkompott (vegan und glutenfrei)

Zutaten für 2 Personen:

 

Raps Öl zum braten

1 Apfel (süß)

½ TL Backpulver

100g Urid Dal

300ml Mandeldrink

½ TL Koriander gemahlen

½ TL Kardamom gemahlen

¼ TL Zimt gemahlen

¼ Hokkaido Kürbis

1 weiße Zwiebel

1/2cm frischer Ingwer

¼ scharfe Chili

1 Zimtstange

2 Sternanis

3 Kardamomkapseln

3 Gewürznelken

50ml Wasser

Steinsalz und schwarzer Pfeffer

Handvoll Mandeln

 

Zubereitung:

Die Urid Dal Linsen in einer Gewürz- /Kaffeemühle zu Mehl mahlen. Den Apfel waschen und grob raspeln. Das Urid-Dal Mehl mit dem geraspelten Apfel, dem Mandeldrink, den Gewürzen (Koriander, Kardamom und Zimtpulver), einer kleinen Prise Steinsalz und dem Backpulver zu einem zähen Teig vermengen. 

 

Den Hokkaido Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel (ca. 1cm groß) schneiden, die Zwiebel und den Ingwer fein würfeln und die Chili in Ringe schneiden. Einen mittelgroßen Topf mit Öl erhitzen und die Gewürze (Zimtstange, Sternanis, Kardamomkapseln und Gewürznelken) kurz anrösten. Die Zwiebeln hinzugeben und glasig dünsten. Nun alle restlichen Zutaten (Kürbis, Chili, Ingwer) mit in den Topf geben und für 3 Minuten anbraten. Mit Wasser ablöschen und bei geschlossenem Deckel den Kürbis gar dünsten – immer mal wieder umrühren (ggf. etwas Wasser nachgießen).

 

Derweil die Pancakes in einer Pfanne mit Öl auf mittlerer Stufe ausbacken. Die Mandeln grob hacken und in einer separaten kleinen Pfanne anrösten.

 

Alles schön anrichten und genießen.

 

Guten Appetit,

Euer Palle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0