· 

Pikantes Auberginen-Tomaten Musaka mit Süßkartoffel-Bratlingen und Zimtreis

Achte beim Einkauf auf die Qualität der Produkte, denn die Nährstoffe der Nahrungsmittel sollen unsern Körper – das Gewebe, und auch den Geist stärken. Nur mit Nahrungsmitteln hoher / guter Qualität, fühlen wir uns fitter, gesünder und unterstützen den Körper bei der Gesunderhaltung.

 

Zutaten für 2 Personen

1 Aubergine
1 gelbe Zwiebel
2 Möhren
1 Knoblauchzehe
300ml passierte Tomaten
1cm frischer Ingwer
2 Süßkartoffeln
Ghee / Rapsöl
1 scharfe Chili
½ TL Schwarzkümmel / alternativ Kreuzkümmel
1 TL gem. Kurkuma (jeweils)
½ TL gem. Kardamom

½ TL gem. Zimt

1 TL Ras El Hanout
½ TL Garam Masala
1 Msp. Muskatnuss
1 Zimtstange

3 Kardamomkapseln
3-4 EL Speisestärke
3-4 EL Maisgries
Steinsalz
Schwarzer Pfeffer
Saft einer ¼ Zitrone
4 Zweige frischer Koriander (Bund)
1 Packung 125g Joghurt (Griechisch)
80g Himalaya Basmati Reis
160ml Wasser

 

Zubereitung

Möhren schälen und in halbrunde Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, die Aubergine waschen, vom Strunk befreien, halbieren und in längliche 1cm dünne Streifen schneiden. Ingwer mit einer Raspel fein raspeln und die Chili in Ringe schneiden – sollte sie zu scharf sein, einfach die Kerne entfernen.

Eine große Pfanne mit Öl / Ghee erhitzen und die Gewürze (Kreuzkümmel / Schwarzkümmel, Kurkuma, Ras El Hanout und Garam Masala) für 2 Sekunden anrösten, Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und glasig braten. Ingwer und Möhren mit in die Pfanne geben und für 5 Minuten auf Stufe 7 von 10 anbraten und unterrühren. Anschließend, das Zimtpulver, die Auberginenstreifen und Chili hinzugeben und mit den passierten Tomaten übergießen. Die Hitze auf Stufe 3-4 von 10 reduzieren, die Pfanne mit einem Deckel verschließen und vor sich her simmern lassen – immer wieder umrühren. Ca. 20-30 Minuten
Zum Schluss mit Zitronensaft, Steinsalz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

In der Zeit nun die Süßkartoffeln schälen und in eine Schüssel raspeln. Mit den Gewürzen (Kardamompulver , Kurkuma und Muskat Abrieb) verfeinern. 1 TL Steinsalz, Maisgries und Speisestärke hinzugeben und alles mit der Hand vermengen und fest andrücken, bis die Masse zusammenklebt.
Eine weitere Pfanne mit Öl erhitzen. Mit der Hand aus der Süßkartoffelmasse Taler formen und von beiden Seiten Gold/Braun anbraten.

Nebenbei einen kleinen Topf mit Öl erhitzen, die Kardamomkapseln und Zimtstange mit dem Reis kurz anbraten und mit der doppelten Menge Wasser und einer Prise Steinsalz übergießen.
Bei geschlossenem Deckel einmal aufkochen lassen, die Hitze auf Stufe 2 von 10 reduzieren und den Reis in 10-15 Minuten gar simmern lassen (Deckel bleibt geschlossen und nicht umrühren).

Den Joghurt mit 1 TL lauwarmen Wasser verdünnen, Koriander grob Hacken und als Topping über das Moussaka geben.

 

Ich freue mich auf euer Feedback.

 

Guten Appetit,

Euer Palle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0